Archiv

Stamp Camp 2015

Doris hatte wieder zum Stamp Camp geladen und die Plätze waren ratzfatz ausgebucht. Wir Demos, das heißt Doris, Doro, Maike, Nina, (Susanne, Hanna unser fleißiges Helferlein und Flohmarkt-Kassenfee) und ich haben tolle Projekte vorbereitet, die die Teilnehmer dann in Gruppen nachbasteln konnten.

Stamp Camp 2015

Hier könnt Ihr sehen, was wir uns ausgedacht haben:

Bei Doro wurde diese tolle Karte mit der „Oxiclean“-Technik gewerkelt. Damit sieht der Hintergrund aus, als wären Schneeflocken in der Luft. Wunderschön! Ich muss unbedingt mal dieses Pulverchen besorgen und damit experimentieren….

StampCamp

Maike hat dann diese interessante TwistTurn-Karte für einen Gutschein gezeigt.

Stamp Camp

Nini hat diese wunderschöne Winter-Wimpelkette vorbereitet.

Stamp Camp

Bei Doris durften die Teilnehmerinnen dann dieses Windlicht mit dem Falzbrett für Geschenktüten und den tollen Edgelits Schlittenfahrt basteln. Das Besondere waren dann noch die LED-Teelichter, die man an- und auspusten kann.

Stamp Camp

Mein Projekt war ein weihnachtliche Handtaschen-Verpackung, die ebenfalls mit dem Falzbrett für Geschenktüten gebastelt wird.

Stamp Camp

 

Geschenktüte in Minzmakrone

Heute folgt mein letzter Beitrag aus dem Urlaub….

Ich habe noch eine Geschenktüte gewerkelt und zwar mit dem Umschlagpapier in den neuen InColor-Farben 2015 – 2017. Die Größe der Tüte dieses Mal in S und einer Höhe von ursprünglich 6″.

image

Der Spruch aus dem Set „Mit Liebe geschenkt“ ist gestempelt in zweifacher Ausfertigung, in minzmakrone und taupe.

image

Die kleine Schleife ist ebenfalls mit dem Framelit aus dem Set für die Mini-Leckereientüte.

image

So jetzt muss ich gleich zu Bett, erstens weil müde…  und zweitens müssen wir das Ferienhaus bis 9:00 Uhr morgen früh geräumt haben. Da heisst es früh aufstehen 😢

Geschenktüte zur Silberhochzeit

Heute habe ich wieder eine Geschenktüte für Euch, diesmal zur Silberhochzeit, weil das verwendete Designerpapier im Block mit Neutralfarben irgendwie ein bisschen silbrig glänzt.

image

Für die Tüte in der Größe L habe ich wieder das neue Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten benutzt und als Verschluss eine zusätzliche Lasche mit eingeplant. Daher sieht der Falzplan so aus:

image

Hier könnt Ihr die erforderlichen Klebestreifen sehen und für den Verschluß habe ich mit dem Stanz- und Falzbrett jeweils zwei Löcher mittig in die Lasche und die Vorderseite der Tüte gestanzt:

image

Für den Gruß habe ich einen Anhänger mit den Framelits Tafelrunde ausgestanzt und mit dem Spruch „Glück zu zweit“ aus dem Set „Geschenk deiner Wahl“ und „Glückwunsch zur Silberhochzeit“ aus dem Set „Eins für alles“ bestempelt.

image

Die kleine Schleife oben am Anhänger habe ich mit der Elementstanze Schleife aus den Resten des Designerpapiers ausgestanzt und mit Gluedots zusammengeklebt

image

Wenn sich inzwischen keine andere plötzliche Verwendung auftut, stehen die Empfänger der Tüte auch schon fest: unsere Freunde, die uns nach Dänemark begleitet haben, sind 2017 dran. Sie müssen sich nur noch ein Geschenk überlegen, das auch in die Tüte passt 😜

image

 

Schachtel mit den Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten

Nachdem ich Euch gestern meine erste Geschenktüte vorgestellt habe, war mein Ergeiz geweckt, mit dem Stanz- und Falzbrett etwas zu entwickeln, was nicht Standard entspricht…. Wir haben ja einen neuen Block Designerpapier „Bunte Party“ im Format 6 x 6″ … Das muss doch auch gehen! Normalerweise braucht man ja ein Mindestpapiermaß von 25 cm.

Und hier seht Ihr mein Ergebnis

image

Ich habe an zwei Seiten des Bogens die Laschen mit dem Brett im Abstand von 3,5 cm gestanzt. Dazu habe ich die Falzlinien vorher mit dem Schneid- und Falzbrett gezogen und dann die Linien am neuen Brett angelegt und gestanzt.

image

image

Dann habe ich noch ein Sichtfenster mit einem Feder-Framelit gestanzt und mit Folie hinterklebt. Der Boden ist verklebt, die obere Seite ist zum Befüllen offen. In meine Schachtel passen zwei Küsschen. Für die Deko eine Schleife in Brombeermousse aus meinen sale-a-bration-Resten und ein Spruch aus dem neuen Set „Mit Liebe geschenkt“.

 

 

Meine erste Geschenkschenktüte

Wie gestern angekündigt, habe ich heute als erstes das neue Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten ausprobiert. Man kann zwischen drei Tütenbreiten wählen: S = 6,7 cm, M = 7,9 cm oder L = 9,2 cm.

Ich habe mich dann für die M-Größe entschieden. In der Höhe kann man frei variieren, wobei eine maximale Höhe von 15,5 cm praktisch ist, weil man dann mit der Brettlänge auskommt. Meine Tüte hat eine Höhe von 15 cm:

image

Für die Dekoration habe ich das neue Designerpapier Boheme für die Banner benutzt. Dann das Stempelset „Mit Liebe geschenkt“ für das Herz, ergänzt mit dem Glückwunsch aus dem Set „Eins für alles“. Für die Schleife das Pünktchen-Spitzenband in der neuen InColor-Farbe Ockerbraun.

image

Ersten Einblick in den neuen Katalog

Heute zeige ich Euch meine ersten Produkte aus dem neuen Katalog

 

Wie Weihnachten

Wie Weihnachten

 

Zuerst die neuen InColors: Grasgrün, Ockerbrau, Minzmakrone, Taupe und Melonensorbet:

image

Dann das Designerpapier Boheme, dazu gibt es jetzt passende Farbkartonsets, das Stempelset Bohemian Borders und Motivklebeband:

image

 

Hier noch mal die Rückseiten, weil sie so schön sind:

image

Das Stempelset „Worte, die gut tun“ gefällt mir besonders gut mit der passenden Elementstanze Baum. Für jedes verkaufte Stempelset spendet StampinUp 2,25€ an die Ronald McDonald Häuser:

image

Hier seht ihr das neue Umschlagpapier in den neuen InColors, das etwas feiner, dünner ist und sich somit bestens zum Gestalten von Umschlägen eignet. Außerdem noch das neue Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten, das ich bestimmt als erstes ausprobieren werde:

image

Hier ein Blick auf das Designerpapier im Block „Bunte Party“ im neuen Format von 15,2 x 15,2 cm:

image

Hier noch zwei Muster aus dem Block „Bunte Party“ und das Stempelset „Mit Liebe geschenkt“, das es auch als Produktpaket mit den Thinlits Formen Mini-Leckereientüte gibt, bei dem man dann 15% sparen kann:

image

Zum Schluß noch ein Blick auf die Muster der Designerpapierblöcke im Format 12 x 12″. Hier finde ich die Schrift am schönsten… und ihr:

image

und die Rückseiten:

image

So, all die schönen Sachen habe ich nun mit in den Urlaub nach Dänemark genommen und werde hier mal alles ausprobieren und Euch dann vorstellen 🙂