Archiv | September 2013

Eine Schoki mit ’ner Schoki …

Ich habe von meiner lieben Kundin Kirsten eine Schoki-Verpackung geschenkt bekommen. Sieht die nicht lecker aus!!!!!

Schokiverpackung

Und was ist drin?… Natürlich eine Schoki!

Schokiverpackung

Vielen Dank Kirsten!

Advertisements

Einladungskarte zur Silberhochzeit

Mittlerweile dürften alle Karten beim Empfänger angekommen sein, so dass ich die Karte hier zeigen kann. Eine liebe Nachbarin brauchte Einladungskarten zur Silberhochzeit. Da sie und ihr Mann beim Landestheater beschäftigt sind und die Feier in einem Theater stattfinden wird, sollte die Karte eine Bühne darstellen. Diese beiden Muster habe ich für sie entworfen.

Einladung SilberhochzeitEinladung Silaberhochzeit

 

Da die Bühne von ihrem Mann einen roten Vorhang hat, ist es jetzt die linke Karte geworden. Ich denke sie werden den Gästen gefallen.

Stamp Camp 2013 in Flensburg

 Und von noch einem Event habe ich zu berichten….

Letzten Samstag fand unser StampCamp in Flensburg statt. Hier haben fünf Demos mit Gruppen von jeweils sechs Teilnehmerinnen ein Projekt gebastelt. Nach jedem Projekt ging es einen Tisch weiter, so dass jede Teilnehmerin am Ende fünf verschiedene Projekte fertiggestellt hatte.

Stamp Camp Flensburg

Hier meine erste Gruppe in freudiger Erwartung…

Dieses Projekt habe ich vorbereitet: eine Blocks-Card mit passendem Umschlag in weihnachtlichem Design

Treppenkarte-Angela

Bei Doris wurde ein Minialbum für Urlaubsbilder gewerkelt

Minialbum-Doris

Eine Schneeflockenkarte bei Doro

Schneeflockenkarte-Doro

Eine Ziehschachtel bei Steffi

Zieh-Schachtel-Steffi

und eine Origami-Box bei Maike

Origami-Box-Maike

Dazu gab es an einer Bar reichlich Kaffee, Tee und Kleingebäck. Und fürs Portemonaie einen reich gefüllten Flohmarkt. Ich glaube wieder ein voller Erfolg und ich freue mich schon auf das nächste Jahr!

 

Was sonst noch auf der Städtetour war …

Wir sind zur Städtetour mit 12 Demos und einem Baby am frühen Nachmittag mit dem Zug ab Husum gefahren. Unterwegs wurde fleißig geschnattert, Leckereien die jeder mitgebracht hatte gefuttert und getrunken … Nach der Ankunft im Hotel Blue Radisson ging es schon mit dem Tauschen der Swaps los. Ich selbst hatte nur 24 vorbereitet, war daher auch recht schnell mit dem Tauschen durch. Hier meine Ausbeute:

Swaps1 Swaps2 Swaps3

Dann wurden uns drei Themen vorgestellt:

Einmal die Software MyDigitalStudio, mit der Printprodukte wie Fotokalender und -alben, Visitenkarten, Flyer … gestaltet und dann am Drucker ausgedruckt werden können. Stampin‘ Up! ist bereits auf der Suche nach einem Druck-Unternehmen, mit dem sie zusammenarbeiten können, so dass dann auch fertig gebundene Fotobücher und -Kalender in Druckauftrag gegeben werden können. Ich glaube dann werde ich mich auch damit beschäftigen.MyDigitalStudio

Danach kam ein sehr amüsanter Vortrag von Jenni Pauli insbesondere zu den Simply Created-Sets aus dem Herbst-/Winterkatalog. ich muss zugeben, dass diese bisher von mir vernachlässigten Sets jetzt in einem ganz anderen Licht erscheinen und ich vielleicht doch das eine oder andere Set mal in meinen Workshops ausprobieren werde

Simply Created Elemente-Set für Fähnchen

Hier mein Bild mit der total sympathischen Jenni (sie ist auch deutlich fotogener als ich)

Dann folgte noch ein Beitrag von Kerstin Kreis zum Thema Scrapbooking und sie hat uns verschiedene Projekte vorgestellt mit Tips zum Nachmachen, so dass es einem gleich in den Fingern juckt

Eine Scrapbook-Seite gestaltet mit dem Fähnchen-Set

Ein Minialbum mit dem Tischdeko-Set Erntedank

Und einen weihnachtlichen Setzkasten mit allem was der Minikatalog so zu bieten hat.

Alles total schön, vielen Dank für die tollen Anregungen.

Meine Swaps für die Kreativ-Städtetour in Hamburg

Hier seht Ihr meine Swaps für Hamburg:

Ich habe die kleinen Zellophantüten mit Kaffeebohnen gefüllt und mit dem Stempelset „Perfect Blend“ zur einer Einladung zum Kaffee dekoriert. Dafür habe ich den Kaffeebecher so an eine Falzkante gestempelt und zweilagig ausgeschnitten, dass man den Becher als Karte aufklappen kann und innen Platz für einen Einladungstext hat. Dazu passt der kleine Spruch „Hast du Zeit“ aus dem leider nicht mehr erhältlichen Set „Eine Tasse Freundschaft“. In den doppelt aufgeklebten Deckel habe ich noch einen „Umrührer“ von McD eingearbeitet.

schnelle Verpackung für eine CD

Erst wollte ich die CD, die ich zum Geburtstag verschenken wollte, nur in schönem Designerpapier mit einer hübschen Schleife verpacken. Dann fielen mir die süßen Eulen-Tüten ein, die ich neulich bei Doris gesehen habe und habe davon meine breitere Verpackungs-Version abgekupfert. Statt der praktischen Büroklammer musste ich wg der Stärke der CD-Hülle auf einen Klettverschluss umschwenken.

CD-Verpackung

Alles in allem eine niedliche wiederverwendbare CD-Verpackung, oder?