Archiv | Dezember 2013

Coffee cup als weihnachtliche Verpackung

Bei uns gab es in der Familie zu Weihnachten nur Kleinigkeiten, die aber doch nett verpackt sein wollten. Und die Coffee-to-go-Becher wollte ich schon lange mal verwenden:

Coffee cup

Meine Pappbecher sind vom hiesigen Drogeriemarkt. Davon wurde einer aufgeschnitten und dient als Schablone für das Designerpapier, das dann um den Becher geklebt wird. Die Banderole wird dann zusätzlich mit der BigShot geprägt. Als Inhalt wieder meine selbstgemachten, gebrannten Mandeln. Dann noch ein bisschen Deko dran (und Mini-Umschlag mit Scheinchen). Ich finde auch nach Weihnachten eine schöne Verpackungsidee für Mitbringsel, dann halt mit anderem Designerpapier.

Coffee cup1

weihnachtliche Verpackung coffee to go

Advertisements

Umschlag-Box klein, mittel, groß für die Tischdeko

Diese Umschlag-Box ist in allen Größen zu haben und damit für verschiedenste Zwecke einsetzbar:

Umschlag-Box klein

Umschlag-Box klein1

Ein paar Möglichkeiten habe ich auf diesem Bild zusammen gestellt

Umschlag-Box

ganz links die kleine Variante für ein kleines Goodie auf dem Tisch, in der Mitte für eine kleine Tafel Schokolade oder Zuckerstange oder … und ganz rechts dann die große Variante für Serviette und Besteck.

Hier noch die Maße zum Nachbasteln für Euch:

Klein:

  • Designerpapier  3 ½“ x 3 ½“ : erste Seite am Stanz- und Falzbrett für Umschläge anlegen, punchen und falzen      bei 1 ½“ und 2“, um 90° nach links drehen
  • zweite Seite an beiden Linien punchen und falzen
  • dritte Seite nochmal punchen und falzen
  • vierte Seite nur punchen
  • alle Ecken abrunden und brushen, die unteren kleinen Falzecken rausschneiden
  • und mit Gluedots zur Packung kleben und mit Schleife und Etikett verzieren

Mittel:

  • Designerpapier  5 ½“ x 5 ½“: erste Seite punchen und falzen bei 2“ und 2 5/8“
  • weiteres wie oben

Groß:

  • Designerpapier  8“ x 8“ :          erste Seite punchen und falzen bei 2 ¾“ und 3 3/8“
  • weiteres wie oben

0bf44-1377985_563681087032475_2040784447_n

Und habt Ihr heute schon bei unserem Adventskalender-Blog-Hop das 21. Türchen geöffnet? Heute ist Christin an der Reihe und morgen dann Sonja . Viel Spaß beim Stöbern.

Für die guten Seelen …

… des täglichen Lebens habe ich kleine Dankeschön-Täschchen mit „sportlicher“ Schokolade gefertigt: Postboten, Zeitungsfrau, Gemeindearbeiter,….  Der Geschmack der Schoki ist nicht so wichtig, aber farblich passt die Rum-Trauben-Nuss am besten 🙂

Schokitäschchen Schokitäschchen Schokotäschchen

Möchtet Ihr eine kurze Anleitung?

Für die äußere Hülle Farbkarton 10,5 cm x DinA4 / 29,8 cm, lange Seite am Falzbrett anlegen und von jeder Seite bei 14 cm falzen. Für die Deko zwei Stücke Designerpapier 9 x 3 cm zuschneiden und auf die beiden großen Flächen kleben. Für die „Henkel“ zwei Stanzlöcher mit dem Großen Oval stanzen.

Schokitäschchen Maße

Für die innere Schachtel Farbkarton 14,9 (so kriegt man zwei aus einem Bogen) x 19,5 cm zuschneiden, die lange Seite anlegen und von jeder Seite bei 9 cm falzen. Dann die kurze Seite anlegen und von jeder Seite bei 1,5 cm falzen. Dann von den langen Seiten her die beiden Falzlinien bis zur Kreuzung einschneiden. Mit doppelseitigem Klebeband zur Schachtel kleben und dann am Boden in die Hülle kleben.

Nach Wunsch dekorieren. Ich habe für einen kleinen Gruß noch ein Kärtchen auf die innere Schachtel geklebt, das dann erst beim Öffnen sichtbar wird.

0bf44-1377985_563681087032475_2040784447_n

Und habt Ihr heute schon bei unserem Adventskalender-Blog-Hop das 18. Türchen geöffnet? Heute ist Julia an der Reihe und morgen dann Sabine . Viel Spaß beim Stöbern.

Geschenktütchen nachgebastelt

Beim stöbern im www entdeckte ich dieses Video auf YouTube und habe spontan parallel zum Anschauen mitgebastelt. Dieses schöne Geschenktütchen aus einem Bogen Designerpapier ist mit Hilfe des Stanz- und Falzbretts für Umschläge dabei herausgekommen. Bei einer fertigen Größe von 9,5 x 13,5 x 4 cm bietet es schon eine Menge Platz für Süßes, Pflegeprodukte … was man so zu Weihnachten verschenken möchte:

 Geschenktüte

Eine kleine Tischdeko oder als Mitbringsel zu Weihnachten …

… ich habe es neulich auf meinem Workshop als kleine Begrüßungsgoodies auf den Tisch gelegt:

Mandeltütchen

In den kleinen Pergamintütchen sind selbstgemachte, gebrannt Mandeln. Ein bisschen Deko als Verschluß und fertig. Wenn Ihr mich fragt, schmecken die Mandeln in der Pfanne gemacht am allerbesten. Braucht Ihr gerade ein Rezept:

200 g ganze Mandeln

5 El Zucker

5 El Wasser

Prise Zimt

Alles zusammen in die Pfanne geben und auf voller Stufe unter ständigem Rühren mit einem Holzkochlöffel kochen, bis das Wasser verdunstet ist und die Mandeln trocken sind. Dann die Temperatur etwas runterstellen und weiterrühren bis der Zucker schmilzt und die Mandeln schön glänzen. Lecker, lecker!! Mein Sohn sagt, die schmecken besser als auf dem Weihnachtsmarkt.

Es ist wieder Zeit für einen Kalender …

Die Tage vor Weihnachten arbeite ich jedes Jahr unter Hochdruck an einem Fotokalender für meinen Schwiegervater und meine Eltern. Ohne dieses Geschenk wäre es kein richtiges Weihnachten und auch uns würde das ganze Jahr über etwas fehlen, denn bei jedem Besuch sehen wir auf den Kalender … „Weißt du noch …“, „Ach ja, guck mal!“

Also brüte ich auch jetzt über jedem Monat und versuche die Erlebnisse des letzten Jahres nett zu verpacken. Ein paar Monate habe ich auch schon fertig und Ihr dürft luschern, weil mein Schwiegervater ja nicht online ist 🙂

Kalender Januar Kalener Februar

Kalender März Kalender April

Kalender Juli Kalender August

Das 11. Türchen …

…. von unserem Adventskalender öffnet sich heute bei mir. Gestern war Simona an der Reihe, hast Du schon bei ihr vorbeigeschaut? Es lohnt sich!

Bei mir findest du heute eine CD-Verpackung, damit noch rechtzeitig bis Weihnachten alle Geschenke hübsch verpackt werden können:

Mein Helferlein war mal wieder das neue Stanz- und Falzbrett für Umschläge:

CD-Verpackung

Natürlich gibt es auch eine Anleitung von mir:

Für die Hülle nehmt Ihr ein Stück Cardstock in der Größe 22,5 x 22,5 cm:

CD-Verpackung Zuschnitt

Nun legt Ihr die erste Seite am Stanz- und Falzbrett bei 11 cm an, stanzt und falzt die Linie. Dann den Bogen weiter durchschieben bis 12,5 cm und wieder stanzen und falzen. Dann den Bogen um 90° nach links drehen und die erste Falzlinie am Näschen des Stanzknopfes anlegen (der Bogen sollte dann bei 10 cm anliegen), dann wieder stanzen und falzen. Den Bogen weiter durchschieben bis zur zweiten Linie (liegt dann bei 11,5 cm an) und wieder stanzen und falzen. Das ganze noch zweimal an den letzten beiden Seiten wiederholen. Dann sollte Euer Bogen aussehen wie auf dem oberen Bild.

CD-Verpackung Zuschnitt2

Der Bogen hat jetzt zwei größere dreieckige Laschen und zwei kleinere, da eine CD ja rechteckig und nicht quadratisch ist. Legt den Bogen so, dass eine der größeren Laschen oben liegt und schneidet die beiden „Zipfelchen“ oben zwischen den Laschen weg. Unten die Zipfelchen jeweils an einer Linie einschneiden. Jetzt könnt Ihr den Bogen als flache Schachtel um die zu verpackende CD falten:

CD-Verpackung Zuschnitt3

An den kleinen Laschen werden wie abgebildet zwei Stickystreifen angebracht, an der unteren großen Lasche ein Magnetpunkt zum späteren Verschließen. Dann die Schachtel verkleben:

CD-Verpackung Deko1

Auf die obere Lasche von außen die zweite Hälfte des Magnetverschlusses kleben, so dass die Schachtel schon mal schließt. Für die äußere Deko Farbkarton in weiß 13,9 x 12,4 cm und Designerpapier, hier vom Set „Stilmix“, in 13,5 x 12 cm zuschneiden, aufeinander kleben und für die Deko ein Schleifenband anbringen:

CD-Verpackung Deko2

Dann die Deko mit Stickstreifen an die obere Lasche kleben

CD-Verpackung Deko3

Damit man an dem Geschenk auch noch etwas Platz für liebe Grüße hat, gibt es noch eine Innendeko. Dafür Farbkarton in Chili 11,9 x 13,3 cm und Farbkarton in weiß 11,5 x 12,9 cm aufeinander kleben und von innen gegensetzen.

CD-Verpackung Deko4

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbasteln. Und hier noch eine zweite Variante für Euch

CD-Verpackung2

Morgen dürft Ihr dann das Türchen bei Marni öffnen. Ich wünsche Euch weiterhin viel Spaß beim kreativ sein.

Damit du auch an den anderen Tagen dabei sein kannst, habe ich hier noch einmal die Übersicht für dich:

1. Türchen: Heidi

2. Türchen: Nina

3. Türchen: Claudia

4. Türchen: Sina

5. Türchen: Doris

6. Türchen: Agnes

7. Türchen: Anja

8. Türchen: Vicky

9. Türchen: Astrid

10. Türchen: Simona

11. Türchen: Angela

12. Türchen: Marni

13. Türchen: Franka

14. Türchen: Natalie

15. Türchen: Jana

16. Türchen: Sabine

17. Türchen: Fanny

18. Türchen: Julia

19. Türchen: Sabine

20. Türchen: Christiane

21. Türchen: Christin

22. Türchen: Sonja

23. Türchen: Melanie

24. Türchen: Tanja