Archiv | September 2014

Zierschachtel statt Karte zur Silberhochzeit

Endlich ist meine neue Framelits-Form eingetroffen. Natürlich musste sie gleich ausprobiert werden. Deshalb habe ich statt der gerade anstehenden Glückwunschkarte zur Silberhochzeit eine Zierschachtel in passenden Design entworfen:

Zierschachtel zur Silberhochzeit

sandfarbener Karton von S. 192 dekoriert mit besonderem Designerpapier „Stille Nacht“ aus dem Herbst-/Winterkatalog. Der Schriftzug „Zur Silberhochzeit“ stammt aus dem neuen Set „Eins für alles“ und lässt wie der Name vermuten lässt keinen Anlass zur Feier offen. Noch ein bisschen Taft-Geschenkband in Lagunenblau und ein paar zum Thema passende Dekoherzen und die kleine Geschenkverpackung ist fertig.

Workshop-Nachlese

Am 26.08. hatte ich zum Workshop „Schnuppertag zu den neuen Katalogen“ geladen.

Zur Begrüßung hatte jeder Teilnehmer ein Begrüßungs-Goodie mit einem Spruch aus dem Set „Für Leib und Seele“,

Mit dem Stanz-und Falzbrett für Umschläge passend für ein Daim oder Schoko-Täfelchen

Mit dem Stanz-und Falzbrett für Umschläge passend für ein Daim oder Schoko-Täfelchen

einen Zettel mit den Anleitungen, um zu hause noch mal alles nachbasteln zu können, und natürlich ein Exemplar des neuen Herbst-/Winterkataloges auf seinem Platz

Herbst-/Winterkatalog 2014/2015

Herbst-/Winterkatalog 2014/2015

Nach einem kleinen Pläuschchen der Teilnehmer … man hatte sich ja die ganzen Sommerferien über nicht gesehen … ging es mit dem ersten Projekt los: ich wollte gerne die Hamburger Schachtel ausprobieren und bin auf ein Modell von steffiescreativeblog gestoßen, das außerdem noch eine Blüte hat, die mir  der Bigz-Stanze Spiralblume gemacht wird. Da habe ich das Modell doch glatt mal übernommen

Hamburger-Schachtel mit Spiralblume

Hamburger-Schachtel mit Spiralblume

Ich glaube das war auch schon der schwierigste Part.

Nach dem Erscheinen des neuen Hauptkataloges hatte ich ein paar Anfragen:“Wie ist denn der sandfarbene Karton?“ (Auf Seite 192) Also machen wir doch etwas damit. Zusätzlich kam ein Set der neuen KlarsichtStempel zum Einsatz. Da kann man dann mal sehen, wie schön genau man die Stempel platzieren kann, weil man ja durchsehen kann. Wir haben ein kleines Notizbüchlein für Passwörter gebastelt. Geht es Euch nicht auch manchmal so, dass Ihr nicht mehr wisst welches Passwort für welches Konto, Internetseite, Handy oder ähnliches…man wird ja nicht jünger 😉

Notizbüchlein mit Blumen mit dem Stempel- und Framelits-Set Flower Patch

Notizbüchlein mit Blumen mit dem Stempel- und Framelits-Set Flower Patch

Dann mußte ja noch das neue Stanz- und Falzbrett für Geschenkschachteln ausprobiert werden. Ich gestehe, ich habe erst beim fünften Durchblättern entdeckt, dass es ein Neues ist. Vom Grundsatz her ist es ein Falzbrett für quadratische Schachteln. Na, da war doch der Ansporn auch eine rechteckige Schachtel hinzukriegen! Ich hatte noch von den leckeren Toblerone-Cappuccino-Tütchen liegen

 

Cappuccino-Schachtel mit dem neuen Stanz- und Falzbrett für Geschenkschachteln

Cappuccino-Schachtel mit dem neuen Stanz- und Falzbrett für Geschenkschachteln

Cappuccino-Schachtel mit einem Anhänger aus dem Set "Ach, du meine Grüße"

Cappuccino-Schachtel mit einem Anhänger aus dem Set „Ach, du meine Grüße“

Das Designerpapier „Bunter Herbst“  ist aus dem neuen Herbst-/Winterkatalog, die Schleife Blaumwollband ist bestempelt mit den kleinen Motiven aus dem Set „Honigsüße Grüße“ aus dem Hauptkatalog.

Zum Abschluß hatte ich noch eine herbstliche Karte für den Umzug mit dem Stempelset „Aus dem Häuschen“ geplant. Aber die haben wir dann nicht mehr geschafft. Die holen wir dann bei nächster Gelegenheit mal nach, weil man hier doch so schön mit den neuen Mix-Marker  colorieren kann.

Umzugskarte mit dem Set "Aus dem Häuschen"

Umzugskarte mit dem Set „Aus dem Häuschen“

So, und der Workshop „Trauerkarten “ für morgen ist schon vorbereitet. …wer noch Lust hat und spontan ist… ein Platz ist noch frei.