Archiv

Meine selbstgefertigten Stempel

Neulich habe ich eine Konfirmationskarte im Netz gefunden, deren Schlichtheit mich sofort begeisterte: unter paper-la-papp.blogspot.com. Und dann wieder mein Bedauern, dass es bei Stampin Up! so wenige Konfirmations-Stempel gibt. Aber wir haben da ja eine Möglichkeit uns selbst zu helfen: es gibt das Stempelschnitzset Undefined. Dies lag schon einige Zeit bei mir im Regal, ohne dass ich die rechte Inspiration hatte. Aber nun wollte ich unbedingt diesen Konfirmationsfisch nachahmen:

Stempelschnitzset Undefined

Zuerst wird das Stempelmotiv auf dem Stempelgummi skizziert, hilfreich ein Entwurf auf Papier, der dann spiegelverkehrt übertragen wird. Dann wird das Motiv mit den Schnitzwerkzeugen, die im Set enthalten sind, ausgeschnitzt. Ähnlich wie beim Linolschnitt, dass einige von Euch vielleicht noch aus der Schule kennen.

image

Nach einem Probeabdruck habe ich das Motiv mit StazOn auf den zum Set gehörenden Holzblock gestempelt und dann aufgeklebt.

image

So, und hier nun meine nachgeahmte Karte:

Konfirmationskarte mit Undefined

und da ich so schön in Fahrt war,  ist noch ein Lotte-Stempel und ein Schlüssel entstanden. Der Hundekopf ist noch nicht ganz fertig.

Stempelschnitzset Undefined

… Wenn man erst mal damit anfängt, kann man gar nicht mehr aufhören….ich glaube ich brauche noch eine Nachfüllpackung 🙂

Advertisements